Skip to main content Skip to page footer

Koordinierungs­stelle Chancen­gleichheit Sachsen

Im Auftrag des Koordinationsstelle Chancengleichheit Sachsen
Zeitraum 2020–21
  • Barrierearmes Corporate Design
  • Gestaltung

Für die Koordinie­rungs­stelle Chancen­gleichheit Sachsen entwickeln wir ein barriere­armes Corporate Design, indem wir das alte Design auf seine Kern­elemente redu­zieren und diese in den Fokus rücken. Statt sperriger Bild­marke gibt es nun eine Wort­marke um das neu ein­geführte KCS-Kürzel. Das hilft dem schnellen, zweifels­freien Erfassen. Weiter­hin redu­zieren wir auf eine starke Farbe, die positiv und negativ ein­gesetzt wird. Das gewähr­leistet einen hohen Kontrast (für Menschen mit Seh­beeinträchtigung) und ökologisch-effizientere Druck­bedingungen. Icon-Grafiken im Stile des Logos lockern das Ganze auf. Außer­dem legen wir besonderen Wert auf physische Erleb­barkeit analoger Produkte durch Natur­papiere, Sonder­farbe, Cutout und Braille.

Ansprechpartner für Branding & Digitales

Fabian Dornhecker

Noch nicht genug?