Zum Hauptinhalt springen
Kollektiv für
Kommunikationsdesign

Lerndesign
Zoo Leipzig

KundeZoo Leipzig GmbH
ZeitraumSeit 2016
  • Lernstationen
  • Spieldesign
  • Szenografie

Der Zoo Leipzig gehört zu den modernsten und innovativsten Tiergärten der Welt. Mit dem Konzept ‚Zoo der Zukunft‘ werden artgemäße Tierhaltung und einzigartige Erlebnisse für die Zoobesucher vereint. Seit 2016 tragen wir mit unseren abwechslungsreichen Lernstationen in verschiedenen Themenwelten dazu bei, dass ein Besuch im Zoo mehr ist, als nur seichte Unterhaltung: Spielerische, liebevoll inszenierte Informationselemente begeistern nachhaltig und schärfen das Verständnis von Arten- und Umwetschutz auch im Alltag.

Erleben, spielen, verstehen

Lernen durch Edutainment

Edutainment meint die Verbindung von Bildung (education) und Unterhaltung (entertainment), mit dem Ziel, Lernmotivation zu steigern und Lernen erfolgreicher zu machen. Bildungseinrichtungen wie der Zoo Leipzig nutzen diesen Ansatz, um Besucher für den Schutz und Erhalt von Tierarten und Lebensräumen zu sensibilisieren. Statt immer gleich aussehender Erklärtafeln warten heute abwechslungsreiche, interaktive, multisensorische Lernspiele, um Inhalte für Groß und Klein zu vermitteln.

„Das Team von ungestalt weiß genau, wie man Lerninhalte spielerisch vermittelt und authentische Themenwelten ausstattet.“

Johannes Becker, Bauleiter Zoo Leipzig

Von Pantanal
bis Patagonien

Lernstationen Südamerika

2018 eröffnet der erste Abschnitt der Erlebniswelt Südamerika. Die Lebensräume Pantanal, Pampa und Patagonien beherbegen ihre natürlich vorkommenden Tierarten, die wir den Besuchern mit sechs Lernstationen inhaltlich näher bringen. “Der Weg von Natürlichkeit bis zur verlassenen Siedlung” ist die erzählerische Dramaturgie, der die Gesamtgestaltung der Erlebniswelt folgt. Hier haben wir auch maßgeblich in Sachen Kulissenbau und Szenografie mitgewirkt (ganze Case hier).

„Südamerika wächst weiter: Die Themenwelt Feuerland wird ab 2022 neue Heimat für Humboldtpinguine und Robben.“

Onlineartikel der Stadt Leipzig

Auf dem
Dach der Welt

Lernstationen Himalaya

2017 eröffnet die Himalaya-Felslandschaft, die Schneeleoparden, rote Pandas und Waldrappen beherbergt. Wir konzipierten, entwarfen und bauten vier Lernstationen, die sich in die naturnahe Gesamtgestaltung der Themenwelt integrieren. Regional-kulturelle Gestaltungselemente wie z. B. die Anmutung tibetischer Gebetsmühlen, die Bauart der Dachschindeln und die Verwendung authentischer Schriftzeichen und Symbole runden die Lerninhalte szenografisch ab.

From a land
down under

Lernstation Koalahaus

2016 eröffnete das Koalahaus. Wir konzipierten, entwarfen und bauten eine Lernstation, die sich optisch in die bestehende Aborigine-Fas­saden­gestaltung des neuen Gebäude­komplexes integriert. Die interaktive, multisensorische Auf­bereitung von Lerninhalten gelang u.a. durch eine Eukalyptus-Riechstation, einem Heißer-Draht-Spiel, das die täglichen Gefahren der Koalas inszeniert, und mehreren Ent­decker­klappen, die die wichtigsten Informationen als Frage-Antwort-Spiel vermittelt.

Noch nicht genug?